Geld verdienen im Internet

Geld sparen durch sinnvollen Stromverbrauch

Hält man sich an einige wenige Regeln im Umgang mit Strom, ist es ein Leichtes, mehrere hundert Euro im Jahr zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Helfen können dabei Zeitschaltuhren, Gerätesteuerungen (z. B. www.gutscheinpony.de/rwe-smarthome.html) und kleine Änderungen an der täglichen Routine.

Licht und Steckdosen
Das höchste Einsparpotential stellt die Beleuchtung dar. Licht sollte unbedingt ausgeschaltet werden in Räumen, die nicht genutzt werden. Für den Außenbereich sind Bewegungsmelder von Vorteil. Trotz der konsequenten Einführung der Energiesparlampen, ist noch immer nicht jeder darauf umgestiegen. Tatsächlich erzeugen diese gleich helles Licht mit weitaus weniger Energie als herkömmliche Glühlampen. Der Anschaffungspreis ist zwar höher, die Lebensdauer der Energiesparlampen übersteigt die der Glühbirnen aber um ein Vielfaches.

Nicht genutzte Geräte verbrauchen Strom im Standby-Modus und sogar, wenn lediglich der Stecker in der Steckdose steckt. Nur wer die Stecker zieht, kann sich sicher sein, dass dort keine Kosten entstehen. Häufig denkt man nicht daran, dass gerade Computer viel Energie benötigen. Es muss nicht immer der PC hochgefahren werden, wenn der Laptop es auch tut. Um auch hier zu sparen, sollte das Energiesparmanagement des Computers genutzt werden.
Generell ist Strom nachts oft günstiger. Durch geschicktes Timing wird durch die Nachttarife zusätzlich Geld gespart.

Küche und Bad
Beim Kochen ist darauf zu achten, dass die Töpfe genau auf die Platten passen und mit Deckeln geschlossen werden. Wenn das Essen kocht, benötigt die Platte weniger Energie um die Temperatur zu halten. Die Energiezufuhr kann also gedrosselt werden. Restwärme sollte genutzt werden, indem die Herdplatte früher ausgeschaltet wird. Die Vorheizphase des Backofens ist bei modernen Geräten nicht mehr nötig.

Die Türen des Kühlschrankes unnötig zu öffnen und warme Lebensmittel in den Kühlschrank zu stellen, erhöht den Verbrauch. Im Allgemeinen loht sich die Anschaffung energieeffizienter Geräte.

Ist die Wäsche nicht allzu stark verschmutzt, reicht es, diese bei geringer Temperatur und ohne Vorwäsche zu waschen.

Abgelegt unter Geld Sparen

Einen Kommentar schreiben